Start
Trainingszeiten Halle 2019/2020 Druckbutton anzeigen?

Die Seite befindet sich im Umbau, die aktuellen Trainingszeiten entnehmen Sie bitte hier:

In jedem Fall vor dem ersten Training den Ansprechpartner informieren um eventuelle Änderungen, sowie Athletik und Warm Up Zeiten zu erfragen.

Herren:

Ansprechpartner:

Jens Höttemann Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 0160/1847272

Dienstag: Halle Ost 19:15 – 20:30 Uhr

Donnerstag: Halle Ost 20:45 – 22:30 Uhr

Damen:

Ansprechpartner:

Alex Roltsch Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 0172/4348630

Mittwoch: Halle West 20:30 – 22:30 Uhr

Donnerstag: Halle Ost 19:30 – 20:45 Uhr

Weibliche Jugend A(17-18 Jahre):

Ansprechpartner:

Alex Roltsch Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 0172/4348630

Siehe Damen Training

Männliche Jugend A(17-18 Jahre):

Ansprechpartner:

Jens Höttemann Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 0160/1847272

Siehe Herren Training

Weibliche Jugend B(15-16 Jahre):

Ansprechpartner:

Luca Ebenrecht Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 0160/3810871

Montag: Halle West 18:00 – 19:00 Uhr

Donnerstag: Halle Ost 18:30 -19:30 Uhr

Männliche Jugend B(15-16 Jahre):

Ansprechpartner:

Dirk Dittmann Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 0163/2576684

Montag: Halle West 17:30 – 18:30 Uhr

Mittwoch: Halle West 19.30 – 20:30 Uhr

Mädchen A(13-14 Jahre):

Ansprechpartner:

Jens Höttemann Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 0160/1847272

Dienstag: Halle Ost 18:15 – 19:30 Uhr

Donnerstag: Halle Ost Mädchen A2 16:30 – 17:30 Uhr Mädchen A1 18:30 -19:30 Uhr

Knaben A(13-14 Jahre):

Ansprechpartner:

Nico Ebenrecht Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 0160/91572602

Dienstag: Halle West 17:00 – 18:00 Uhr

Donnerstag: Halle Ost 17:30 – 18:30 Uhr

Mädchen B(11-12 Jahre):

Ansprechpartnerin:

Petra Kober Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 0173/6915390

Dienstag: Halle West 15:45 – 17.30 Uhr

Donnerstag: Halle Ost Mädchen B1 16:30 – 17:30 Uhr

Samstag: Halle Ostwall Mädchen B2 10:00 – 11:30 Uhr

Knaben B(11-12 Jahre):

Ansprechpartnerin:

Rike Kober Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 0177/9630833

Dienstag: Halle Ost 17:00 – 18:00 Uhr

Donnerstag: Halle Ost 17:30 -18:30 Uhr

Mädchen C(9-10 Jahre):

Ansprechpartnerin:

Petra Kober Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 0173/6915390

Dienstag: Halle Ost 16:00 – 17:00 Uhr

Samstag: Halle Ostwall 10:00 – 11:30 Uhr

Knaben C(9-10 Jahre):

Ansprechpartner:

Jens Höttemann Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 0160/1847272

Montag: Halle West 15:30 – 17:00 Uhr

Donnerstag: Halle Ost 15:30 – 16:30 Uhr

Kinder D(7-8 Jahre):

Ansprechpartnerin:

Silke Viergutz Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 0160/5424623

Dienstag: Halle Ost 16:00 – 17:00 Uhr

Samstag: Halle Ostwall 09:00 – 10:00 Uhr

Minis(bis 6 Jahre):

Ansprechpartnerin:

Petra Kober Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 0173/6915390

Dienstag: Halle Ost 16:00 – 17:00 Uhr

Samstag: Halle Ostwall 09:00 – 10:00 Uhr

 
Hallenhockey, TSC-Novemberturnier 2019 Druckbutton anzeigen?

Am kommenden Wochenende (2./3.Nov.) steht wieder das traditionsreiche November-Turnier der Hockeyabteilung des TSC Eintracht auf dem Programm. Wie immer werden Damen- und Herrenteams aus ganz Deutschland das Turnier zur Vorbereitung auf die kommende Hallensaison nutzen.

Sowohl am Samstag als auch Sonntag wird in beiden TSC-Hallen ab 10 Uhr die Kugel rollen. Samstagabend findet wie gewohnt die legendäre Hockeyparty im Toykas statt.

WICHTIGER HINWEIS !! Da am Samstag das Bundesligaspiel des BVB gegen die Wolfsburger stattfindet, wird man im Zeitraum von 13:00 - 17:30 Uhr kaum kostenfreie Parkplätze am TSC-Sportzentrum vorfinden.

 
Hallensaison 2019/2020 Druckbutton anzeigen?

Die Hockeyabteilung des TSC Eintracht geht mit 18 Mannschaften in die bevorstehende Hallensaison. Diese bestehen aus fünf Erwachsenen-Teams, zehn Jugend- und drei Kinderteams, welche in folgenden Ligen spielen:

1. Damen - Damen-Oberliga, Gruppe B / 2. Damen - 2.Verbandsliga, Gruppe D

1. Herren - 1.VL, Gr.D / 2. Herren - 3.VL, Gr.D/ Senioren - Bezirksliga Westfalen

weibliche Jugend A - Oberliga, Gr.B / weibliche Jugend B - Oberliga, Gr.B / Mädchen A1 - Regionalliga, Gr.C

Mädchen A2 - Verbandsliga, Gr.1 / Mädchen B1 - Oberliga, Gr.C / Mädchen B2 - verbandsliga, Gr.2

männliche Jugend B - Oberliga, Gr.C / Knaben A1 - Oberliga, Gr.D / Knaben A2 - Verbandsliga, Gr.1 / Knaben B - Verbandsliga, Gr.1

Mädchen C - Westfalen, Gr.1 / Knaben C - Westfalen, Gr.2 / Knaben D - Westfalen, Gr.3

 
Damen und Herren sind im Soll für 2019 Druckbutton anzeigen?

Sowohl die Damen als auch die Herren schlossen ihre Feld-Hinrunde zufriedenstellend ab.

Die Oberliga-Damen verloren leider ihr letztes Heimspiel der Hinrunde gegen die Reserve aus Raffelberg 2:5. Hiermit endete die kleine Serie von drei Siegen in Folge. Daher kann man trotzdem beruhigt in die Hallensaison gehen, da man einen gesicherten Mittelfeldplatz mit deutlichem Abstand zu den Abstiegsrängen einnimmt.

Die VL-Herren schlossen die Hinrunde mit einem deutlichen Sieg gegen die drittplatzierte Raffelberger Reserve ab. Mit deutlichem Punkteabstand und einem überragenden Torverhältnis liegt man voll im Plan, die Rückkehr in die Oberliga umzusetzen.

 
Letzter Spieltag vor der Hallensaison (13.10.19) Druckbutton anzeigen?

Sowohl die Damen als auch die Herren schließen die Feldvorrunde mit Heimspielen gegen die Zweitvertretungen des Club Raffelberg ab.

Die Oberliga-Damen wollen dabei ihren guten Aufwärtstrend mit drei Siegen in Serie bestätigen. Vor allen Dingen der Überraschungscoup des 3:2 Auswärtssieges beim Tabellenführer Velbert nach 0:2 Halbzeitstand sollte genug Selbstvertrauen gebracht haben, um auch dem Tabellendritten aus Raffelberg ein starkes Spiel zu liefern.

Die Herren mussten am vergangenen Wochenende ihren ersten Punktverlust beim alten Rivalen in Oelde mit einem 3.3 Remis hinnehmen. Trotzdem ist die Truppe noch klarer Tabellenführer, gegen den Drittplatzierten aus Raffelberg sollen wichtige Punkte daheim bleiben.

Sonntag, 13.10.19, Eintrachtstadion:

12:00 Uhr, VL Herren, TSC Eintracht - Club Raffelberg 2

14:00 Uhr, OL Damen, TSC Eintracht - Club Raffelberg 2

 
Erst im Finale wieder gegen Oelde verloren (06.10.19) Druckbutton anzeigen?

Die weibliche Jugend B des TSC Eintracht kehrte mit einem tollen zweiten Platz von der Endrunde der WHV-Verbandsliga zurück.

Im wohl besten Saisonspiel der Mannschaft schlug man im Halbfinale den Gastgeber Bayer Leverkusen mit 3:1. Da auch der zweite westfälische Teilnehmer TV Jahn Oelde ebenfalls sein Halbfinale gegen den Düsseldorfer HC 3 mit 1:0 gewann, kam es erneut zu einem Aufeinandertreffen wie schon in der Vorrundengruppe.

Doch leider konnten die TSC-Mädels wieder nicht ihre Führung über die Zeit retten und verloren unglücklich mit 1:2. Der entscheidende Treffer fiel dabei erst fünf Minuten vor Ende.

Trotzdem ist dies ein klasse Saisonerfolg der Mannschaft mit welchem sie gleichzeitig ihre Trainerin Friederike Kober verabschiedeten.

 
Noch fünf Teams im Einsatz Druckbutton anzeigen?

Sowohl für die weibliche Jugend A als auch die Mädchen C endete vergangenes Wochenende die Feldrunde.

Die wJA schied nach einer bärenstarken Leistung im Viertelfinale der Oberligameisterschaft erst nach Penalty-Schießen mit 1:2 beim HTC Schwarz-Weiß Bonn aus. Die Mädchen C kehrten mit einem tollen dritten Platz von der Westfalenmeisterschaft in Münster zurück. Hier musste man sich nur dem späteren Meister Münster und dem Vize Oelde geschlagen geben. Und dies obwohl beide Mannschaften ohne Auswechselspieler antreten mussten.

Kommendes Wochenende reisen die Regionalliga-Mädchen (U15) zu ihrem letzten Platzierungsspiel nach Köln (Samstag, 11 Uhr bei Blau-Weiß). Die weibliche Jugend B muss in ihrem Viertelfinalspiel der Verbandsliga ebenfalls nach Köln fahren (Sonntag, 15:30 LLZ), um gegen Palotti Rheinbach anzutreten. Schließlich spielen die Knaben C am Samstag, ab 12 Uhr beim Lokalnachbarn DHG in der Endrunde um die Westfalenmeisterschaft.

Die Damen und Herrenteams haben auch am kommenden Sonntag, 29.09., wieder Heimspiele im Eintrachtstadion. Die Damen wollen ihren Sieg gegen Aufsteiger Soest gegen die 3.Damen von Uhlenhorst Mülheim bestätigen (18 Uhr). Die Herren möchten im Lokalderby gegen die DHG ihre Sieges-Serie weiter ausbauen (16 Uhr).

Schließlich starteten auch die Senioren vergangenen Samstag in die neue Feldsaison. Im Auswärtsspiel beim amtierenden Meister VFB Hüls kehrte man mit einem 2:1 Sieg zurück.

 
Wochenende 21. / 22. Sept. 2019 Druckbutton anzeigen?

Die Jugend- und Kinderteams des TSC Eintracht gehen zum Ende der Feldsaison in ihre Endrunden.

Bereits am letzten Wochenende musste sich die männliche Jugend B in ihrem Oberliga-Viertelfinal-Heimspiel der Spielgemeinschaft Raffelberg/Kahlenberg deutlich mit 4:9 geschlagen geben. Trotzdem war die vergangene Feldsaison ein toller Erfolg, da man in der Vorrundengruppe einen zweiten Platz erspielte.

Dieses Wochenende reist nun die weibliche Jugend A zu ihrem Oberliga-Viertelfinale zum HTC SW Bonn (Anstoß Samstag,10 Uhr), leider muss die Mannschaft aufgrund einiger Absagen nur mit einem ´Rumpfkader antreten und hat daher nur Außenseiterchancen.

Die Regionalliga-Mädchen A treten in der Platzierungsgruppe am Samstag beim Düsseldorfer SC an.

Die Mädchen C qualifizierten sich als ungeschlagener Vorrundensieger für die Endrunde der Westfalenmeisterschaft in Münster (Samstag, 13 Uhr) Auch die Mädchen C müssen viele Absagen hinnehmen und werden daher ebenfalls nur als Außenseiter antreten.

Die Damen- und Herrenteams des TSC Eintracht können nach Freigabe des sanierten Platzes ihre Heimspiele wieder im Eintrachtstadion durchführen. Hierbei wollen die Oberliga-Damen ihre Negativserie nach zwei deutlichen Auswärts-Niederlagen gegen den Aufsteiger aus Soest stoppen (Sonntag, 16 Uhr). Die Herren wollen ihre gute Auftaktserie (3 Siege) gegen den VL-Aufsteiger Bielefeld weiter ausbauen (Sonntag, 14 Uhr).

Schließlich starten auch die Senioren wieder in die neue Feldsaison, da jedoch die Kupferdreher ihre Teilnahme am morgigen Spieltag kurzfristig absagen mussten, wird man nur gegen den Gastgeber Hüls spielen. (Samstag, 14 Uhr)

 
Umbau der Homepage Druckbutton anzeigen?

Die Homepage befindet sich aktuell im Umbau!

Wir informieren sobald der relaunch der Seite startet!

 
Letzter Spieltag vor den Sommerferien (06./07.Juli) Druckbutton anzeigen?

Fünf Teams des TSC Eintracht werden am kommenden Wochenende nochmals die Schläger schwingen, bevor es dann in die Sommerferien geht.

Am Samstag, 06.07.19, spielen dabei die Regionalliga-Mädchen-A in Krefeld beim drittplatzierten CHTC (16 Uhr). Die Knaben A reisen in der Oberliga nach Oberhausen und spielen dort ebenfalls um 16 Uhr.

Sonntag tragen dann die Verbandsligamannschaften der Mädchen B und weibliche Jugend B ihre Heimspiele ausnahmsweise am Max-Planck-Gymnasium aus. Um 12:00 Uhr spielen dabei die Mädchen B gegen den THC Münster sowie anschließend um 14:30 Uhr die weibliche Jugend B als Tabellenführer gegen Ratingen.

Das Seniorenteam der Hektoliter spielt beim Zielfest am Samstag in Hiesfeld um 15:00 Uhr im Halbfinale gegen Kahlenberg. Abschließend folgt dann entweder das Finale oder das Spiel um Platz 3 gegen ein Team des zweiten Halbfinales zwischen Gastgeber SG Hiesfeld/Moers und dem VFB Hüls.

 
Tanz auf zwei Hochzeiten (29./30. Juni) Druckbutton anzeigen?

Am letzten Juni-Wochenende waren die Senioren aufgrund ihres großen Kaders tatsächlich in der Lage auf zwei Turnieren gleichzeitig anzutreten.

Neun Spieler fuhren nach Hüls, um dort die beiden letzten Vorrundenspiele zu bestreiten, sowie ebenfalls neun Spieler bildeten den Hauptteil der Tremonia Allstars, welche seit einigen Jahren regelmäßig an der Deutschen Meisterschaft der 3. Damen und 3. Herren teilnehmen.

Das Seniorenliga-Team in Hüls erspielte sich ein 4:4 gegen Kupferdreh und erhielt kampflos drei Punkte von Oberhausen, da diese nicht angetreten waren. Somit belegte man abschließend einen tollen zweiten Platz und wird beim Zielfest am 06.07. in Hiesfeld im Halbfinale gegen die Hockeyfreunde aus Kahlenberg spielen.

Die Tremonia Allstars spielten in Dürkheim insgesamt mit 13 Spielern. In der Vorrunde verlor man jedoch alle drei Spiele. Zunächst gegen die Schwabinger (Münchener SC) 0:1, danach gegen die Säcker (HC Limburg) 0:2 und abschließend gegen die Besten (SG Berlin) 0:2. Am Sonntag konnte sich die Mannschaft aber ihr Erfolgserlebnis im Platzierungsspiel gegen den Bonner THV mit einem 1:0 Sieg erkämpfen. Die Meisterschaft in Dürkheim war wieder einmal eine perfekte Hockey-Großveranstaltung (12 Großfeld-Damenteams und 18 Großfeld-Herren) brachten über 500 Spieler auf drei Kunstrasenplätze sowie abends auf herrlich gelegene Weingüter zu tollen Partys.

 
eintracht_zufallsbild_0011.jpg
Unsere Partner:

GANT

Dortmunder Kronen

Hockeyshop

KS-Klima